Impressionen aus Binzen

Sie haben Fragen?

Gemeindeverwaltungsverband "Vorderes Kandertal"

Am Rathausplatz 6
79589 Binzen
07621 6608-0

Die Aufgaben

Im Zuge der Gemeindereform in Baden-Württemberg schlossen sich mit Wirkung vom 01.01.1972 die Gemeinden Binzen, Eimeldingen, Fischingen, Rümmingen, Schallbach und Wittlingen auf freiwilliger Basis zum „Gemeindeverwaltungsverband Vorderes Kandertal“ zusammen. Sitz des Verbandes ist Binzen, die Verbandsverwaltung ist im Binzener Rathaus untergebracht.

Das mit der Verbandsgründung verfolgte Ziel, die Selbständigkeit der Mitgliedsgemeinden zu erhalten, wurde erreicht. Folgerichtig bestimmen auch heute noch die Gemeinderäte und Bürgermeister die Entwicklung ihrer Gemeinden. Der Gemeindeverwaltungsverband übernimmt die verwaltungsmäßige Abwicklung.
 

Die Verbandsverwaltung ist gegliedert in...

Hauptamt (mit den Bereichen Einwohnermelde-, Pass- und Gewerbewesen, Sozialamt, Versicherungsamt, Personalamt, Grundbuchamt, Standesamt) und Rechnungsamt (mit den Bereichen Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesen, Steueramt).

Der Gemeindeverwaltungsverband verfügt in Binzen über einen leistungsfähigen zentralen Werkhof, der für das gesamte Verbandsgebiet die Pflege- und Unterhaltsarbeiten erledigt.

Wichtig ist auch die Funktion des Gemeindeverwaltungsverbandes als Träger der Grund-, Haupt- und Werkrealschule Vorderes Kandertal. Mit einer wohl in ganz Baden-Württemberg einmaligen Organisationsform ist es gelungen, die Vorteile großer Schulen mit den Vorteilen kleiner Schulen zu verbinden. In jeder Verbandsgemeinde ist eine Grundschule vorhanden, die Haupt- und Werkrealschule befindet sich in Binzen. Dem zentralen Rektorat gelingt es in aller Regel, kleine Klassen zu bilden, in denen pädagogisch optimal gearbeitet werden kann.

  • Gemeindeverwaltung Binzen
  • Am Rathausplatz 6
  • 79589 Binzen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK