Corona

Gemeindenachricht

Mehr grün in Binzen


Mehr „Grün“ in Binzen

Maßnahmen zur Ortsverschönerung und zum Klimaschutz

Wettbewerb „Wer hat den schönsten Garten?“

Durch verschiedene Aktionen möchte die Gemeinde Binzen in der Frühlingszeit mit mehr „Grün“ zur Dorfverschönerung beitragen, dem Ort ein gastfreundliches Gesicht geben und gleichzeitig etwas für das Klima und die Artenvielfalt tun. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann dazu was beitragen in seinem Vorgarten, Garten und an Mauern, Fenstern bzw. auf dem Balkon etwas dafür tun, dass Binzen freundlicher aussieht und Lebensraum für Insekten und andere Tiere schaffen. Die schönsten Vorhaben werden in einem Wettbewerb „Wer hat den schönsten Garten?“ prämiert. Darüber hinaus fördert die Gemeindeverwaltung die Dorfverschönerung durch mehr „Grün“ an der Hauptstraße mit finanziellen Zuschüssen für private Initiatoren und Laternenbepflanzungen durch die Gemeinde selbst.

1.    Wettbewerb „Wer hat den schönsten Garten?“

Die Gemeinde Binzen möchte private Initiatoren dazu animieren, ihren Beitrag zur Dorfverschönerung und Umweltschutz zu leisten. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann etwas dafür tun, das Binzen grüner und umweltfreundlicher wird. Ob im Garten, Vorgarten oder auf der Terrasse und Balkon – jedes Vorhaben ist willkommen. Im Wettbewerb „Wer hat den schönsten Garten?“, werden die drei besten Umsetzungen mit einem Gutschein von regionalen Geschäften belohnt. Und so geht es: Legen Sie Ihr Pflanzprojekt an und schicken Sie bis zum 30. Juni 2022 Fotos an c.riesterer@binzen.de. Eine Expertenjury wird dann die Sieger ermitteln und vom Bürgermeister Andreas Schneucker prämiert werden.

2.    Blühwiesen

Blühwiesenstreifen sind in, sehen gut aus und sind noch dazu umweltfreundlich. Darum hat die Gemeindeverwaltung auf Anregung aus dem Gemeinderat die Initiative ergriffen und an der Kinderschule Süd, in der Rümminger Straße, in der Blauenstraße/Johann-Peter-Hebel-Straße, Blauenstraße/Hauptstraße und unterhalb der Autobahnfußgängerbrücke Blühweisenstreifen angelegt.

3.    Verschönerung der Hauptstraße – Förderung

Wie bereits in den letzten Jahren fördert die Gemeinde Binzen wieder Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern entlang der Hauptstraße für mehr „Grün‘“ und ein freundlicheres Erscheinungsbild zu sorgen. Auf die Kosten wird ein Zuschuss von 50 % bwz. ein maximaler Förderbeitrag von 250 € übernommen.

An den Projekten interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden sich bei Fragen an das Bürgermeisteramt Binzen, Cornelia Riesterer, Tel. 07621/660864 oder per Mail c.riesterer@binzen.de


  • Gemeindeverwaltung Binzen
  • Am Rathausplatz 6
  • 79589 Binzen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK