Impressionen aus Binzen

Gemeindenachricht

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 01.08.2019


1.Genehmigung des Protokolls vom 25.07.2019
 

Das Protokoll Nr. 11/2019 der letzten öffentlichen Sitzung vom 25.07.2019 wird durch die Urkundspersonen GR Duhalt-Nestle und GR Krumm genehmigt.
 
2.Bestellung von zwei Urkundspersonen
 

Als Urkundspersonen für das heutige Protokoll werden GR Bucher und GR Lützel bestimmt.
 
 Einstimmig angenommen
 
3.Verpflichtung der übrigen Mitglieder des am 26.05.2019 neu gewählten Gemeinderates gemäß § 32 GemO und VwV GemO zu § 32
 
Die GR Hagen und GR Krebs werden aufgrund Abwesenheit in letzter Sitzung in der heutigen Sitzung verpflichtet.
 
 
4.Antrag auf Baugenehmigung Sommermattenweg 1
- Nachtrag zur Baugenehmigung; Umnutzung eines ehem. landwirtschaftlichen Betriebes in einen Hofladen

 
Der Gemeinderat stimmt dem Nachtrag zur Baugenehmigung, Umnutzung eines ehem. landwirtschaftlichen Betriebes in einen Hofladen zu.
 
Einstimmig angenommen
 
5.Antrag des ehemaligen Gemeinderates Walter Huber
- Präsente für Altersjubilare

 
 
Der Gemeinderat ist der Auffassung, dass ein Blumenstrauß im Wert von 20,-- € bei den ansässigen Floristen zu kaufen.
 
Einstimmig angenommen
 
6.Bekanntgaben
 
Keine.
 
 
7.Allgemeine Fragen
 

Diskussionsverlauf:
GR Krumm spricht die Situation auf dem Friedhof beim gärtnerisch gepflegten Gräberfeld an. Er hat schon mehrmals festgestellt, dass speziell beim Urnen-Baumgrab Blumen abgelegt werden.
BM Schneucker antwortet, dass speziell in diesem Bereich kein Ablegen von Blumen und dergleichen gewünscht bzw. zugelassen ist. Die Verwaltung wird die entsprechenden Angehörigen nochmals darauf hinweisen.
 
GR Krebs sagt, dass auch die Blumen auf dem speziell angelegten Ablageplatz schon wochenlang liegen und nicht ersorgt werden. BM Schneucker sagt, dass dies einmal in der Woche durch den Werkhof geschehen sollte. Er wird ihn entsprechend darauf hinweisen.
 
GR Lützel sagt, dass sie von den Bewohnern der Blauenstraße 2 bezüglich schlechtem Internet an den vergangenen heißen Tagen angesprochen worden ist. Sie fragt nach ob es daran liegen könnte, dass der Verteilerkasten der Telekom den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt ist.
 
BM Schneucker wird die Anfrage an die Telekom weiterleiten.
 
8.Fragestunde der Bürger
 
Keine.
 
Bürgermeisteramt Binzen

  • Gemeindeverwaltung Binzen
  • Am Rathausplatz 6
  • 79589 Binzen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK