Banner schmal

Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) Binzen 2035

Informationen zum laufenden Gemeindeentwicklungskonzept Binzen 2035

Mit der durchgeführten quantitativen Bestandsaufnahme (Herbst 2019) und der sehr umfangreichen und erfolgreichen Online-Umfrage (Sommer 2020) verfügt die Gemeinde Binzen über eine umfassende Beschreibung der lokalen Ist-Situation.
Die Potenzialphase ist im Dezember 2020 mit den Potenzialmodellierungen zu den wichtigen Themenbereichen Nachverdichtung und Photovoltaik mit jeweils einem Expertenaustausch gestartet. Bis in den Herbst werden zu den beiden Themen gezielte kleine Umfragen und jeweils ein Dorfgespräch stattfinden.

Daran schließt nach den Ferien die Phase Potentialentwicklung an, in der gemeinsam mit den BinzenerInnen Entwicklungsziele und konkrete Maßnahmenvorschläge erarbeitet werden sollen. Wie das funktioniert, wird jeweils vor den Veranstaltungen über das Mitteilungsblatt kommuniziert. Eine Einladung wird zusätzlich über die regionale Presse erfolgen. Die Termine für diese Dialog-Veranstaltungen (und weitere Termine des GEK) stehen im Kasten 'Aktuell/Termine' rechts.

Abgeschlossen wird der GEK-Prozess durch die Phase Potentialvermittlung, in der die Ergebnisse des Prozesses in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert werden und parallel in Bürgerwerkstätten die Umsetzung besonders wichtiger Themen angegangen werden soll.

Übersicht des GEK-Prozesses

IMG_0058.1.jpg

Hier können Sie die Berichte zu den bisherigen Phasen im GEK Binzen 2035 downloaden.

Bericht der Quantitativen Bestandsaufnahme (BA 1)

Bericht der Online-Befragung (BA 2)

Bericht der Potenzialmodellierung / Photovoltaik & Nachverdichtung


  • Gemeindeverwaltung Binzen
  • Am Rathausplatz 6
  • 79589 Binzen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK